Warenkunde: Artischocken

Rezeptewelt - Warenkunde -Die Rezeptewelt – Warenkunde: Artischocken fördern die Verdauung und senken das Cholesterin. Als traditionelle Heilpflanze wirkt die Artischocke nicht nur verdauungsfördernd.

Sie senkt den Cholesterinspiegel, regt die Fettverdauung an, unterstützt die Tätigkeit der Galle und regeneriert die Leber.

Das machten sich schon die Römer zu Nutze. Eine besonders wirkungsvolle Form ist Artischocken-Presssaft, er­hältlich in Apotheken und Reformhäusern, z. B. von Schoenenberger).

Er enthält Flavonoide und Cynarin. Damit die Stoffe richtig wirken können, ist eine regelmäßige Ein­nahme besonders wichtig. 20-30 Minuten vor dem Essen sind ideal, dann kann unser Körper die Wirkstoffe des Pflanzensaftes am besten nutzen.

Deshalb werden Artischocken in den Mittelmeerländern auch gerne als Antipasti verwendet.

Warenkunde: Artischockenhttp://rezepte.hessen-tageblatt.com/wp-content/uploads/2015/04/Rezeptewelt-Warenkunde-.jpghttp://rezepte.hessen-tageblatt.com/wp-content/uploads/2015/04/Rezeptewelt-Warenkunde--180x180.jpgChefkoch SvenRezeptewelt-AktuellWarenkunde19.07.2014,Artischocken,Basics,Die Rezeptewelt,Kochen,Küche,News,Warenkunde,www.die-rezeptewelt.deWarenkunde: Artischocken Die Rezeptewelt - Warenkunde: Artischocken fördern die Verdauung und senken das Cholesterin. Als traditionelle Heilpflanze wirkt die Artischocke nicht nur verdauungsfördernd.Sie senkt den Cholesterinspiegel, regt die Fettverdauung an, unterstützt die Tätigkeit der Galle und regeneriert die Leber.Das machten sich schon die Römer zu Nutze. Eine besonders wirkungsvolle Form ist...Die besten Koch und Backrezepte für wirklich jeden Geschmack - Natürlich auch Vegetarisch & Vegan